home

 

 

aktuell

 

 

schauspieler

 

 

sprecher

 

 

regisseur

 

 

autor

 

 

musiker

 

 

vita

 

 

downloads

 

 

impressum

 

 

 

 

 

 

 

    Simon van Parys

    aktuell

 

 

 

Musical Uraufführung
Kaspar Hauser – Allein unter Menschen
Von Jürgen Eick und Walter Kiesbauer

 



Nachdem Kaspar Hauser 1828 in Nürnberg auftauchte und binnen kürzester Zeit zum berühmtesten

Findling der neueren Geschichte wurde, siedelte er 1831 nach Ansbach um. Dort fiel er am

17. Dezember 1833 einem Mord zum Opfer, einem Mord, der wohl als der mystischste des 19. Jahrhundert

angesehen werden muss. Diese zwei Lebensjahre in Ansbach genügten, dass sich das "Kind Europas"

in die Geschichte der mittelfränkischen Regierungsstadt Ansbach einschrieb und weit über Zeit und Raum

zu ihrem bekanntesten Bürger wurde.

Das Musical über das "Kind Europas" ist ein ergreifendes Stück Musiktheater, welches die Lebens-

und Leidensgeschichte Kaspar Hausers nachzeichnet. Als Opfer badischer Machtspiele, politischer

Intrigen und menschlicher Kälte offenbart sich an seiner Geschichte der menschliche Abgrund.
Der Mordfall "Kaspar Hauser" ruft nun seit über 180 Jahren ein weites Feld an Interessenten und

Forschungen hervor - allen Fragen voran das Rätsel seiner Herkunft. Selbst die gewichtigen Genanalysen

von 1996 und 2001 konnten diese Frage nicht restlich klären. Das Interesse an Kaspar Hauser ist seit

seinem Auftauchen ungebrochen.

Simon van Parys ist in diesem Musical das am 28. Juli 2010 seine umjubelte Premiere feierte, in mehreren

Rollen zu sehen und zu hören.

Im Theater Ansbach
Donnerstag 11. November 2010, 20:00 Uhr
Freitag 12. November 2010, 20:00 Uhr
Freitag 4. Februar 2011, 20:00 Uhr
Samstag 5. Februar 2011, 20:00 Uhr
Sonntag 6. Februar 2011, 20:00 Uhr

www.theater-ansbach.de

Karten
Telefon: 0981-970 40 0
E-mail: info@kultur-am-schloss.de

THEATER ANSBACH
Promenade 29
91522 Ansbach
 

 

VOM ENGEL GESTREIFT – WEIHNACHTEN MIT HERBERT, HORST UND HEINZ



 

Weihnachten steht vor der Tür. Zeit der Besinnung,Zeit der Schnee- und Räuchermänner, Zeit derEinkehr

und des fröhlich gemeinsamen Musizierens.Zeit, all den kleinen Wundern des Alltags etwas mehr

Aufmerksamkeit zu schenken – kurz: die Zeit der Liebe! Und welches Fest könnte für die drei Botschafter

derLiebe von größerer Bedeutung sein als Weihnachten! Umrahmt von bekannten und weniger bekannten

Weihnachtsliedern erzählen Herbert, Horst und Heinz ihre Weihnachtsgeschichte. Hierin dreht sich alles

um die kleinen Wunder des Alltags, die sich gerade in der Weihnachtszeit erstaunlich anhäufen: Verloren

geglaubtes wird wiedergefunden, Völkerverbrüderung findet satt, Sterbende stehen auf... Herbert, Horst

und Heinz loten inniglichst die Tiefen weihnachtlichen Seins aus und verhelfen dem Krippenspiel als

moralisch-therapeutischem Sozialkunstwerk zu neuer Bedeutung.

Nach diesem Abend erlebt man Weihnachten ganz neu! Halleluja!

Im Linzgau Kinder und Jugendheim, Überlingen-Deisendorf

Freitag 19. November 2010, 19:30 Uhr

Karten
Telefon: 07551/ 9510-0
E-Mail: info@linzgau-kinder-jugendheim.de

Linzgau Kinder und Jugendheim
Riedbachstrasse 7-11
88662 Überlingen-Deisendorf

....................................................................................................................................................................................

Im Dresdner Comedy & Theater Club

Freitag 10. Dezember 2010, 20:00 Uhr

http://www.comedytheaterclub-dresden.de

Karten
Telefon: 0351 46 44 877
E-mail: http://www.comedytheaterclub-dresden.de/front_content.php?changelang=11&idcat=1332